Vereinsausflug Schwandorf/Steinberger See 7.08.2022

 

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen startete der FCB

Fanclub Neusorg nach zweijähriger Corona Pause wieder zu seinem alljährlichen

Vereinsausflug. Tagesziele waren in diesem Jahr: Schwandorf, Steinberger und Murner

See sowie Wackersdorf.

Vorsitzender Johann Steinkohl und Ehefrau Helga und dieses Mal leider ohne das

letztjährig verstorbene Ehrenmitglied Peter Leeb, hatten ein umfangreiches Programm

zusammengestellt.

Als erstes Ziel wurde Schwandorf angesteuert, dort wurde unter Führung, Bayerns

größtes Felsenkellerlabyrinth besichtigt. 40 FCB Fans waren über die geheimnisvolle.

aus insgesamt über 130 Felsenkellerabteilen bestehende, Unterwelt der großen

Kreisstadt begeistert.Besonders unsere Jüngsten stellten immer wieder wissbegierig

Fragen an den Tourenführer. Zum Mittagessen ging es dann zum "Holzkugel-

Restaurant". Danach ging es unter der nächsten Führung nach Wackersdorf.

Halt wurde an der Kohlengrube und am Murner See gemacht.Dort wurde der Erlebnis-

park besucht. Höhepunkt waren Tauchvorführungen und der Park " Wasser-Fisch-Natur", dort gab es verschiedene Möglichkeiten (Hängebrücke, Trittsteine, Laufteller

oder Floß) den Teich zu überqueren.

Begeisternd für die Kinder war die Karpfenfütterung aus der Hand.

Nachmittag ging es zurück zum Steinberger See und zur größten begehbaren

Erlebnis-Holzkugel der Welt mit knapp 40 mtr. Höhe und 80 mtr. langer Rutsche .

Das Highlight des InMotion-parks ist der Kugelturm. Auf der Aussichtsplattform

angekommen, genießt man einen faszinierenden Panoramablick.

Nach Kaffee und Kuchen ging es zurück nach Weiden, dort wurde das Abendessen

im Historischen "Bräuwirt"-Biergarten in gemütlicher Runde und mit ausgezeichneten

Speisen eingenommen. Ganz toll war die Zehner-Tafel  " Kloß mit Soß"

Wieder zu Hause angekommen waren sich die Teilnehmer darüber einig, wieder einen

unvergessenen Vereinsausflug erlebt zu haben und bedankten sich beim Vorstand für

den gut geplanten Tag sowie bei Busfahrer Stefan Farmbauer für die sichere

Ausflugsfahrt.

                                                                                                                               Carola St.

 

 

 

 

 

 

Danke an alle für den wunderschönen Tag!

 

            Vereinsausflug Zoo Leipzig 4.08.2019

Knapp sechzig Bayern-Fanclub-Mitglieder starteten am Sonntagmorgen zum traditionellen Sommer-Ausflug. Nach knapp 3-stündiger Busfahrt erreichte man den Leipziger Zoo. Besonders die vielen mitgereisten Kinder freuten sich, einen der schönsten und artenreichsten zoologischen Gärten Europas besuchen zu dürfen. Daß auch in einem Zoo Freud und Leid die Hand geben, konnte man live miterleben. So konnte man ein neugeborenes Orang-Utan und ein paar Wochen altes Elefanten-Baby bestaunen, auch 3 Löwenbabys gab es am Wochenende, wovon am Abend zwei von der Mutter aufgefressen wurden. Ein Höhepunkt war die Bootsfahrt im Gondwanaland, auf die Fahrt im Safari-Truck mußte allerdings wegen Defekts verzichtet werden. Auf der Rückfahrt wurde dann ein Zwischenstopp am Landwirtshaus „ Frankenfarm „ zum Abendessen eingelegt. Nach einem, vor allem für die Kinder erlebnisreichen Tag, landete die Gruppe wohlbehalten in Neusorg.

                                                                                                                        D.Niewolik

 

          Vereinsausflug 2018 leider ausgefallen !

       Vereinsausflug Regensburg bis Parkstein !

 

Bei idealem Wetter, startete der Bayern-Fanclub Neusorg seinen alljährlichen Vereinsausflug.

Tagesziele waren in diesem Jahr Regensburg, Kehlheim, Weltenburg, Abensberg und Parkstein.

Vorsitzender Johann Steinkohl und Ehrenmitglied Peter Leeb hatten ein umfangreiches Programm

zusammengestellt.Als erstes Fahrziel wurde Regensburg angesteuert.Neben den Besuch des Doms

wurde auch die zur Zeit renovierte Steinernen Brücke bewundert.Mit heute 15 sichtbaren Bögen

und 14 Pfeilern überquert die mächtige Steinbrücke auf einer Länge von rund 315 Metern den Nord-

und Südarm der Dornau sowie die beiden Wöhrinseln.Natürlich durfte ein Abstecher in die Altstardt

sowie der berühmten "Wurstkuchl", einem historischem Gasthaus nicht fehlen.

Als nächstes Ziel stand Kehlheim auf dem Programm.Bevor die Reisegruppe die Schifffahrt zum

Kloster Weltenburg in Angriff nahm, wurde in einem idyllischen Biergarten das Mittagessen einge-

nommen.Das Kloster und die Asam-Kirche wurden hier bewundert.

Weiter ging es nach Abensberg, wo die Fanmitglieder den Hundertwasserturm und das Kunsthaus

besichtigen.Das Kunsthaus mit seinem schiefen Turm und seinem harmonischen Formen ist dem

Leben und Werk Friedensreich Hundertwasser gewidmet.Auf 280 Quadratmetern, die sich über 12 Ebenen erstrecken, zeigte sich die Neusorger Reisegruppe sehr beeindruckt.

Während der Heimreise machten die Bayernfans noch einen Zwischenstopp in Parkstein.Hier wurde

der Basaltkegel erklommen.Der Basaltkegel selbst ist 38 Meter hoch.Der Basaltkegel ist vulkanischen

Ursprungs.Die heute sichtbare kristalline Form der "Basaltwand"mit seinen fünf-und sechseckigen

faszinierten die besucher.

In gemütlicher Runde wurde das Abendessen eingenommen und der Ausflug nochmals aufgerolt.

Am Heimatort wieder angekommen, waren sich die Teilnehmer einig, dass dieser Vereinausflug

ein unvergessener Tag gewesen war,Die Teilnehmer bedankten sich bei den beiden

Reiseführern Ehrenmitglied Peter Leeb und Vorsitzenden Johann Steinkohl, besonders aber bei

Busunternehmen Stefan Farmbauer, für die sichere Ausflugsfahrt.                                          

 

Favorit für nächstes Jahr:Pullmann City

 

                                           Vielen Dank an alle !

40 Bayernfans gesellten sich zu einem Foto auf der Steinernen Brücke.Hintergrund Dom zu R,burg.

Regensburger Dom.Vorne rechts:Die legendere Wurstkuchl.

Seitenarm der Donau.

                             Blick zur Steinernen Brücke.

Renovierungsarbeiten an der Steinernen Brücke.

                                    Wurstkuchl.

                                 Blick aufs Navi.Muß sich verlaufen haben.

                                 Gustl und Tina drehen sich discret ab.

Vorstand kam mit Ehefrau Helga zu spät.Mußte mit der Bahn hinterherfahren?

Brigitte, Edmund, Christine, Dieter und Josef diskutieren über den Verbleib vom Vorstand.

                                Mittagessen im Weissbräu Kehlheim

Biergarten:Christa und Helm  Christa und Anton

Vorstand,   Bruder Josef und Agnes

Fam.Beck und Fam.Sischka

Ein Mitglied (Vorstandschaft)sah diese Bedienung mit Begeisterung.     "Nicht nur er"

Kumpl,Michael, Tina, Alfred und Franz

Kumpl wundert sich über die Begeisterung von Michael und Tino

Christa, Edmund, Michael, Monika, Irene, Helga, Tina, Monika, Gustl,Alfred, Wilhelm, Christa,

Helmut, Helga, Peter, Dieter, Anton, Waltraud und Marianne

                           Helga, Peter,Anton, Helm und Dieter                Bilder Greger Rudi !

Renovierung der Steinernen Brücke

Schifffahrts-Plan Kehlheim zum Kloster Weltenburg

         Hundertwasser Kunsthaus                                            Bilder:Steinkohl Johann

Vereinsausflug 2016 nach Pilsen

 

Einen interessanten Tag verbrachten Mitglieder und Freunde des FCB Fanclubs bei ihrem Vereinsausflug nach Pilsen.

Im Zuge der Brauereibesichtigung bei Pilsner

Urquell staunte die Gruppe unter anderem über die riesige

Abfüllanlage, die vor drei Jahren für 37 Millionen Euro

installiert wurde.Der Rundgang durch die weitverzweigten

Katakomben, die einst als Lagerstätte dienten und sicherlich Hunderte von alten Holzfässern bevorrateten,

ließ die Hitze im Freien schnell vergessen. Die anschließende  Bierprobe war ein Hochgenuss.Nach dem

Mittagessen in der Brauereigaststätte,das zugleich das

größte Restaurant Tschechiens ist, führte der Weg der

Reiseteilnehmer ins Zentrum der drittgrößten Stadt

des Landes.Begleitet von einer Reiseleiterin,  die mit

interessanten Daten und auch Anekdoten aufwartete,

entstand ein ganz besonderes Bild von der herrlichen

Altstadt.Ein Besuch beim Prockl in Falkenberg rundete

auf der Heimfahrt den gelungenen Vereinsausflug ab.

G.S.

Hier finden Sie uns:

Bayern-Fanclub-Neusorg
Am Hügel 1
95700 Neusorg

Telefon: +49 9234 6988

              0170 222 5014

Besucherzahl

+ 100000

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bayern-Fanclub-Neusorg

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.